FIFA 14 News

Fifa_14_Logo

Wir haben zwar noch März, und FIFA 13 wird noch reichlich gespielt, dennoch gibt es schon jetzt die ersten kleinen Infos zum zukünftigen Game FIFA 14.

Laut David Rutter, dem Executive Producer, sollen gerade die Online-Social-Features stärker in den Vordergrund treten.

“Jemand mit einer verbundenen Konsole wird komplett mit der EA Sports Football Club Komponente des Spiels verbunden sein. Alles was man im Spiel macht, trägt zu eurem Level bei und man kann sehen, was seine Freude gemacht haben. Wir geben Updates von Profispielern und erstellen Herausforderungen basierend auf echten Spielen. Man wird eine App downloaden können, um auf dem Laufenden bleiben zu können und um sein Ultimate Team vom Bus oder der Arbeit aus managen zu können”, erklärte Rutter und gab die Aussicht, dass es in den kommenden Jahren noch weiter in diese Richtung gehen werde.

Allerdings soll, laut seiner Aussage, auch der Einzelspielermodus nicht zu kurz kommen, wobei gerade hier bisher keine Verbesserungen in Aussicht gestellt wurden.

Man kann jetzt natürlich über Sinn oder Unsinn der Erweiterung des Online-Social-Features diskutieren, was auch schon reichlich gemacht wird, aber auch in der FIFA Reihe scheint EA Sports immer mehr die User online binden zu wollen, was ja zuletzt bei SimCity schon eindrucksvoll in die Tat umgesetzt wurde, wobei man „eindrucksvoll“ in dem Zusammenhang wohl eher als Pleiten, Pech und Pannen bezeichnen dürfte.

Bei den bisherigen Ankündigungen stellt sich natürlich die Frage, in wie weit FIFA 14 wirklich ein neues Game wird, in wie weit Bugs behoben und das Spiel sinnvoll verbessert wird, denn dies sollte erst einmal Vorrang haben, ehe man über neue und eventuell wenig gewünschte Features nachdenkt, die letztlich eventuell neue Probleme schaffen könnten.

Es bleibt stark zu hoffen, das es nicht so läuft, wie fast jedes Jahr, es wird viel angekündigt, es wird betont, das man auf Wünsche der Community eingehen will, und letztlich davon nicht viel übrig bleibt oder das Ganze mehr Frust als Lust bei den Spielern übrig lässt.

Die FIFA Reihe ist eine sehr kompakte Games Reihe, die in der Beliebtheit der User auf der ganzen Welt einen großen Stellenwert hat. EA Sports sollte aufpassen, das man dies nicht leichtfertig verspielt, sonst werden viele zum Konkurrenten abwandern, was sicherlich nicht so gewollt wäre.

Als Fazit bleibt, es heißt wieder einmal abwarten, was noch an News aus dem Hause EA Sports kommt, und ob die Veränderungen auch die Problembeseitigung betrifft und vor allem der beliebte Offline-Modus auch in Zukunft nicht verschwinden wird.

Alle aktuelle News zu FIFA 14 und reichlich Diskussionen zu dem Thema, findet ihr schon jetzt in unserem FifaPlanet Forum:

 

FIFA 14 – News, Screens und Videos | Fifaplanet Forum

Das könnte Dich auch interessieren...